Medaille „Neues Jahrtausend“ mit dem Bild Unserer Lieben Frau. Gold, Diamanten und Perlen

Die Medaille „Neues Jahrtausend“ ist ein Schmuckstück aus Gold und Diamanten und ähnelt der Medaille aus dem gleichnamigen Rosenkranz.
Das Relief der Medaille zeigt Unsere Liebe Frau im Profil in einer beschützenden Position, sie sorgt für uns und schaut auf uns.
Der freie Platz seitlich von Unserer Lieben Frau steht für eine Gravur zur Verfügung – ein Name oder ein Datum, auf das Unsere Liebe Frau ihren Blick und ihre Sorge richtet.
Die Medaille wird durch eine Kette aus Gold und Perlen mit einem goldenen Anhänger in Form eines Steineichenblatts und einer kleinen Perle ergänzt. Die Steineiche ist der Baum, über dem den Hirtenkindern Unsere Liebe Frau von Fátima erschienen ist.

Die Darstellung Unserer Lieben Frau auf der Medaille entspricht der Marienfigur der Erscheinungskapelle mit der „Kostbaren Krone“.
Zwölf Juweliere und Goldschmiede waren mit der Fertigung der Krone über drei Monate hinweg beschäftigt und arbeiteten ca. 6.500 Stunden daran.
Nach dem Entwurf des Hauses Leitão wurden 2992 Edelsteine auf der Krone angebracht, verteilt auf acht Goldbügel, wie es für eine Königinnenkrone üblich ist.
Die Figur Unsere Liebe Frau von Fátima wurde am 13. Mai 1946 gekrönt.

Technische Angaben:

Medaille „Neues Jahrtausend“ mit dem Bild Unserer Lieben Frau
Gewicht in Gold 800/10008,5g*
Diamanten VS, G-H mit Gewicht 0,30ct*31 Teile
Kette mit Anhänger „Steineichenblatt“
Gewicht in Gold 800/10007,5g*
Perle Ø 3 mm *12 Teile
Perle Ø 2 mm *1 Teil
Abmessungen
Medaille: 19 x 23 mm * Kette: 45 cm * Charm: 6 x 13 mm *

*Gewichts- und Abmessungsangaben sind Näherungswerte